Ein paar Worte über unser Unternehmen

„Die Not macht erfinderisch"
Herbst 1986
Die Basis - Erste Patente

Bereits zum Herbst 1986 war das erste Aufsperrwerkzeug patentiert. Dieses Werkzeug, besser unter dem Namen ZIEH-FIX® bekannt, sorgte gleichermaßen für Aufregung und Fuore, legte aber die Basis für die Fa. A.Wendt Sicherheits- und Aufsperrtechnik GmbH.

Die A. Wendt GmbH ist Inhaber zahlreicher Patente und Gebrauchsmuster.

2001
European Lockmaster Group

Ferner wurden die Geschäftspartner sowie die Konkurrenz immer zahlreicher. Um sich von Mitbewerbern abzugrenzen wurde deshalb die European Lockmaster Group 2001 ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss von 15 unabhängigen Unternehmen aus der Sicherheits- und Aufsperrbranche. Jedes Unternehmen hat einen anderen Schwerpunkt.

Sommer 2012
Der Grundstein

Im Sommer 2012 wurde der Grundstein für einen der ersten Autoschlüsseldienste in Deutschland gelegt. Hierzu taten wir uns miteinigen Geschäftspartnern, die Software zur Autodiagnose als auch zur Programmierung neuer Autoschlüssel entwickeln zusammen. Die Idee war einen Schlüsseldienst ins Leben zu rufen, der neben der normalen Haustüröffnung auch Autoöffnung sowie die Programmierung neuer Autoschlüssel anbietet. Unser Plan ging sofort auf und so entstand der Lockmaster Autoschlüsseldienst

Firmengründer Adalbert Wendt war gelernter Werkzeugmacher und führte bis 1983 ein Rohrleitungsbau-Unternehmen.

1983
Hobby

Firmengründer Adalbert Wendt war gelernter Werkzeugmacher und führte bis 1983 ein Rohrleitungsbau-Unternehmen.

Seine Vorliebe gehörte zu diesem Zeitpunkt den schnellen Motorrädern. Aus diesem Hobby wurde Ende 1983 ein eigener Rennstall, die Fa. RAU- Motorradtechnik, geboren. Hier wurden Rennmaschinen entwickelt, die international in der Superbike-Klasse an den Start gingen.

Entwickelt und gebaut wurde für renomierte deutsche Rennfahrer, u.a. für Toni Mang. Diese Rennmaschinen wurden in entschärfter Form auch für den Straßenbetrieb zugelassen und RAU wurde unter den Motorradfreunden zu einem Markenbegriff.

1986
Erweiterung

1986 mussten die Geschäftsräume und Werkstätten aus Platzgründen verlegt werden. Im Verlauf dieses Umzuges wurde ein Schlüsseldienst für die Notöffnung einer Tür in den neuen Betriebsgebäuden bemüht. Als diese Tür vom dem Experten recht gewaltsam geöffnet wurde, gab die zerstörte Tür dem Bastler und Tüfler Adalbert Wendt zu denken. Nachfragen bei anderen Schlüsseldiensten ergaben, dass professionell gefertigte und durchdachte Aufsperrwerkzeuge in Europa nicht erhältlich bzw. für amerikanische Bedürfnisse konzipiert waren.

Tags: Events